Über 40 Musterhäuser auf 30.000 m2
Meine Prospektliste0
 
 
Alle erhältichen Prospekte anzeigen
 

Haustypen

Ob schicke Stadtvilla, moderner Kubus oder romantisches Fachwerkhaus – bei der Auswahl des ganz persönlichen Fertighaustyps ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Blockhaus

Nicht nur als Ferienhaus ein Hit: Das Blockhaus versprüht mit seiner typischen Reihung entrindeter Baumstämme einen ganz besonderen Charme. Vom traditionellen Satteldach mit großem Dachüberstand bis zu Smart Home und top-aktuellen Energiestandards – das Blockhaus vereint rustikales Auftreten mit modernster Technik.

Bungalow

Komplett barrierefrei und altersgerecht: Wer sein Fertighaus mit Blick in die Zukunft baut, ist mit dem eingeschossigen Bungalow gut beraten. Nicht nur bei Senioren, sondern auch bei jungen Familien und Paaren ist das schicke Einfamilienhaus voll im Trend. Bungalows verfügen meist über ein Walm- oder Flachdach. Viele Hersteller bieten mittlerweile aber auch Häuser mit Pult- oder Satteldach an. Das niedrige Dachgeschoss kann dann als Stau- oder Lagerraum genutzt werden.

Fachwerkhaus

Ein Klassiker erlebt sein Comeback! Die charakteristischen, in Skelettbauweise errichteten Fachwerkhäuser prägen das Bild vieler historischer Innenstädte. Modernere Ausprägungen lassen den historischen Stil oft nur noch erahnen: Verglaste Fronten sorgen für lichtdurchflutete Räume, sichtbares Holzgebälk bietet Gemütlichkeit und ein einmaliges Wohnerlebnis.

Kubushaus

Elegantes Design und funktional bis in den kleinsten Winkel: Das „Würfelhaus“ im Bauhausstil bringt anspruchsvollen Geschmack und höchsten Wohnkomfort perfekt in Einklang. Kein Element nimmt in dem meist zweigeschossigen Kubushaus unnötigen Platz ein. Die schlichten, geraden Formen werden häufig durch spannende Kontraste aus Materialien wie Stahl, Chrom und Glas eindrucksvoll in Szene gesetzt.

Pultdachhaus

Mit seinen giebellosen, zu einer Seite geneigten Dachflächen setzt das Pultdachhaus raffinierte Akzente in der architektonischen Landschaft. Neben viel Raum im Inneren bietet das Dach Möglichkeiten zur Begrünung oder zur Installation von Solaranlagen wie Photovoltaik oder Solarthermie. Die Neigung des Dachs kann die Optik stark beeinflussen und vom Bauherrn oft individuell gestaltet werden.

Satteldach-Klassiker

Der Klassiker unter den Einfamilienhäusern: In bewährter, zeitloser Form ziert der mehrstöckige Haustyp mit Satteldach zahlreiche Städte und Gemeinden. Dank hohem Kniestock kann das Dachgeschoss oft noch als wertvoller Wohnraum genutzt werden. Persönliche Akzente setzen originelle Anbauten sowie die individuelle Anpassung von Dachlänge und -neigung.

Stadtvilla

Zeitlose Eleganz und viel Wohnraum: Mit zwei vollwertigen Stockwerken ohne Dachschrägen bietet die Stadtvilla jede Menge Platz für große Familien, raumfordernde Hobbys oder einen großzügigen Arbeitsbereich. Der meist quadratische Grundriss sowie ein Zelt- oder Walmdach gehören zu den zentralen Merkmalen dieses Haustyps, der früher häufig in Stadtnähe gebaut wurde und so seinen Namen erhielt.